Änderung der FIPO

Folgende Änderung der IPO 2014 zu den Futurity-Prüfungen gilt ab sofort:

Unter IPO 2014 – Teil A II: Nationale Prüfungen steht unter dem Punkt „Allgemeine Hinweise zur Bewertung von Futurity-Prüfungen“: „Teilnehmende Pferde dürfen vorher nicht im Soprt gestartet sein.“

Dieser Satz entfällt mit sofortiger Wirkung ersatzlos aus dem aktuellen Regelwerk.

Der Sportausschuß hat, bestätigt durch das Präsidium, beschlossen auf der DIM 2015 hochkarätige Futurity-Prüfungen auszuschreiben.

Hierfür sollen sich die besten Pferde (5 und 6 Jahre) qualifizieren.

Dadurch, dass diese o.g. Regelung erst im letzten Jahr hinzugekommen und die Futurity-Wettbewerbe erstmalig auf der DIM stattfinden, kann es sein, dass 5 -jährige Pferde im letzten Jahr bereits im Sport gelaufen sind und so keine Qualifikationsmöglichkeit mehr hätten, sich für diese Wettbewerbe zu qualifiieren, da ihnen laut Regelwerk eine Teilnahme an einer Futurity-Prüfung nicht mehr erlaubt wäre.

Um Chancengleichheit zu gewährleisten wird dieser Satz daher aus dem aktuellen Regelwerk gestrichen und erst in der kommenden Saison nach Auswertung der Erfahrungen der DIM-Futurity ggf. erneut aufgenommen.

 

Es gilt aber weiterhin:

Auf einer Veranstaltung darf entweder Futurity ODER Sport gemeldet werden.

SHARE IT:

Comments are closed.