Der IPZV Bayern sucht:

Ausrichter / Trainer für das Bundesjugendtraining,

Ausrichter / Trainer für die Trainingswochenenden der „Bayern Kids“,

Trainer für den „Bayern – Kader“,

Trainer für die „Bayern 22“,

Ausrichterfür einen Jugendqualitag


Ausrichter / Trainer für das Bundesjugendtraining

Ziel:  Jungen Reitern soll ein hochwertiges undintensives Trainingswochenende (2,5 Tage) zu einem bestimmten Themenbereich(z.B. Springen, Show im Dressurviereck, Geländereiten…) ermöglicht werden. DasBJT ist offen für alle jugendlichen Mitglieder der angeschlossenen Orts- und Regionalvereine Bayerns.

Anforderungen:

  • Trainer C oder B
  • Unterbringungsmöglichkeit für mindestens 12 Pferde (Paddocks/ Paddockfläche zum Selbstaufbau)
  • Übernachtungsmöglichkeitin nächster Umgebung für die Reiter
  • Verköstigungsmöglichkeitfür die Reiter
  • Zwei Reiteinheiten und eine Theorieeinheit pro Tag und Teilnehmer
  • zumThema passender Reitplatz/Reitplätze

Aufwandsentschädigung:

  • 250€ pro Tag und Trainer (Traineranzahl ist abhängig von der Anzahl der Teilnehmer)
  • Evtl. Erstattung der Fahrtkosten der Trainer
  • Anlagenbenutzung + Übernachtung pro Teilnehmer 20 € (z. B. bei Übernachtung am Hof/Zelt)
  • Essensgeld pro Teilnehmer 15 €
  • Paddockgeld  pro Pferd 15 €

Ausrichter / Trainer für die Trainingswochenenden der „Bayern Kids“

Ziel: Kinder und Jugendliche (10 – 16 J.) des Landesverbandes Bayern sollen in ihrer reiterlichen Weiterentwicklung gefördert werden. Das Ziel ist ein Turnierstart in zu Pferd und Reiter passenden Prüfungen.

Es sollen in Bayern drei Wochenendtermine (mögl. Nord – Mitte – Süd) zur Verfügung stehen, von denen zwei pro „Kid“ ausgewählt werden können.

Anforderungen:

  • Trainer C / B mit Turniererfahrung und pädagogischem und didaktischem Geschick
  • Unterbringungsmöglichkeit für mindestens 15 Pferde (Boxen, Paddocks, Paddockfläche zum Selbstaufbau)Abrechnung mit den Reitern persönlich
  • Übernachtungsmöglichkeit in nächster Umgebung für die Reiter (Abrechnung mit den Reitern persönlich)
  • Verköstigungsmöglichkeit für die Reiter (Abrechnung mit den Reitern persönlich)
  • Dressurviereck/ Reithalle, Ovalbahn (auch kleiner als Turniermaß möglich)
  • Zwei Reiteinheiten und eine Theorieeinheit pro Tag und Teilnehmer
  • Bereitschaft zum Ausfüllen eines Feedbackbogens für jeden Teilnehmer

Aufwandsentschädigung:

  • 250€ pro Tag und Trainer (Traineranzahl ist abhängig von der Anzahl der Teilnehmer)
  • Evtl. Erstattung der Fahrtkosten der Trainer

Trainer für den „Bayern – Kader“

Ziel: Förderung junger Turnierreiter bis 21 Jahre. Es finden zwei Trainings (insg. 7 Tage) pro Jahr statt.

Anforderungen an den Trainer / die Trainingsanlage:

  • Trainer A
  • Aktive Teilnahme am Turniersport
  • Interesse am Jugendsport und pädagogisches und didaktisches Geschick
  • Unterbringungsmöglichkeit für 25 Pferde (Boxen)
  • Übernachtungsmöglichkeitin nächster Umgebung für die Reiter (Abrechnung mit den Reitern persönlich)
  • Verköstigungsmöglichkeit für die Reiter (Abrechnung mit den Reitern persönlich)
  • Dressurviereck/ Reithalle, Ovalbahn ( Turniermaße)
  • Zwei Reiteinheiten und eine Theorieeinheit pro Tag und Teilnehmer
  • Bereitschaft zum Ausfüllen eines Feedbackbogens für jeden Teilnehmer

Aufwandsentschädigung:

  • 60€ pro Tag und Teilnehmer
  • Evtl. Fahrtkostenerstattung

Trainer für die „Bayern 22“

Ziel: Unterstützung junger Erwachsener (22 –  ca. 24 J.) im Turniersport

Anforderungen an den Trainer:

  • TrainerA
  • Aktive Teilnahme am Turniersport
  • 1,5tägiger Kurs pro Jahr
  • Event.Beratung der Jugend Bayerns am Jugendqualitag
  • Interesse am Aufbau der „Bayern 22“ und an deren Weiterentwicklung
  • Unterbringungsmöglichkeit für ca. 8 Pferde
  • Übernachtungsmöglichkeit für die Reiter in der Umgebung (Abrechnung mit den Reitern persönlich)
  • Verköstigungsmöglichkeit für die Reiter (Abrechnung mit den Reitern persönlich)
  • Dressurviereck/ Reithalle, Ovalbahn ( Turniermaße)

Aufwandsentschädigung:

  • 30€ pro Unterrichtseinheit und Teilnehmer
  • Evtl. Fahrtkostenerstattung

Ausrichter für einen Jugendqualitag

Ziel: Auf diesem Turnier sollen die Jugendlichen die Möglichkeit haben, sich früh im Jahr (sehr früher DJIM-Termin) zu qualifizieren, ein Feedback von Richtern und Trainern bekommen oder erste Turniererfahrungen sammeln können. Teilnahmeberechtigt sind alle Kinder,Jugendliche, Junioren und „Bayern 22-Reiter“ des Landesverbandes Bayern.

Anforderungen an den Ausrichter:

  • Terminmöglichst frühzeitig ( Ende März, April)
  • Dressurviereck,Ovalbahn (Turniermaße)
  • Angemessene Abreitmöglichkeiten
  • Drei Richter in Absprache mit dem Landesjugendwart
  • Trainer als Betreuer in Absprache mit dem Landesjugendwart