Tölt in Harmony mit Trausti Thor Gudmundsson

Trausti Thor Gudmundsson ist gebürtiger Isländer und ein Pferdemensch wie man ihn nur selten trifft. Er stellte in der Gaststätte Gartenlaube in Schwabach am Freitag den 07.03.2014 die neue Turnierprüfung „Töltfimi“ (zu dt.: Tölt-Geschmeidigkeit/ oder auch „Tölt in Harmony“) vor. Die Idee stammt ursprünglich vom verstorbenen Reynir Adalsteinsson, dessen Ziel es war, eine pferdefreundlichere Turnierprüfung mit neuen Ansprüchen an Reiter und Pferd zu schaffen. Diese Idee wurde nun von Jens Einarsson, Chefredakteur der isländischen Zeitschrift „Hestabladid“ , dem Ausbilder Benedikt Lindal sowie von Trausti aufgegriffen und weiter ausgeführt. Das erste Turnier fand mittlerweile in Schweden erfolgreich statt.
Gegenüber den üblichen Tölt-Prüfungen wird hier in einer Halle geritten. Teil der Aufgabe sind Volten im Tölt sowie Verstärken des Tempos entlang einer Linie in der Hallenmitte. Dabei ist die Schwierigkeit, dass sich das Pferd nicht an der Hallenbande orientieren kann, sondern die Hilfen des Reiters ausreichen müssen. (Die genaueren Ausführungen sind auf der Webseite: „http://traustisridingschool.weebly.com/toumllt-in-harmony.html“ festgehalten). Trausti veranschaulichte seinen Vortrag mit vielen, teilweise sehr lustigen Bildern und zum Abschluss einem Video der gerittenen Prüfung.

SHARE IT:

Comments are closed.