Bayern-Cup Ergebnisse

Bayerncup 2014, Sieger in der Vereinswertung ist der IPF Hammersdorf e.V.

Der Bayerncup 2014 in Hammersdorf ist vorbei und wir können zurückschauen auf ein tolles Wochenende mit seinen Höhen und Tiefen. Am Sonntag genossen wir einen spannenden Finaltag, mit vielen tollen Ritten, schönen Pferden und einem super Publikum, das für gute Stimmung sorgte und die Teilnehmer kräftig anfeuerte.

Danach folgte die Siegerehrung der Mannschaftswertung. Es war ein gelungener Abschluss bei strahlendem Sonnenschein, bei diesem alle 17 Mannschaften nochmal ihre tollen Leistungen feiern konnten. Hochverdienter Sieger, mit den erfolgsreichsten Ritten und immer guter Laune sind die „Kümmellümmel“ vom Ziegelhof. Herzliche Glückwünsche! Auch aus hammersdorfer Sicht war es ein erfolgreiches Wochenende! Hervorzuheben ist, das es in unserem Verein so viele gute Reiter gibt, dass sogar diesmal drei Mannschaften starten konnten.

 

 

Den 14. Platz konnte unsere Mannschaft „Itsy Bitsy Teenie Weenie Hammersdorfer Strandbikini“ erreichen, herzliche Glückwünsche an: Katrin Kraft, Anja Richter, Mascha Trapp, Uli Liepelt, Julia Sigl und Lisa Fey. Für viele dieser Pferde war es der erste Turnierstart. Alle Pferde und Reiter meisterten diese Aufgabe in allen Prüfungen mit Bravur. Katrin mit Óskadis und Julia mit Aron erreichten jeweils in ihrer Prüfung das B-Finale. Punkte wurden gesammelt von Lisa und Julia bei der Stafette, sie erreichten den 10. Platz und die Geschicklichkeitsprüfung meisterten Mascha und Uli und erzielten dabei den 7. Platz. Eine sehr harmonische Vorstellung zeigten Anja auf Pyngja und Katrin auf Óskadis in dem Pas de deux und wurden mit dem 6. Platz belohnt. Einen sensationellen 3. Platz konnte Uli mit Drottning in dem Blind Audition Tölt feiern.

Den 6. Platz erzielte die Mannschaft „Bruchtals Erben“, wir gratulieren Dilja Menzinger, Lea Menzinger, Yasmin Rieser, Sabrina Bauer, Andrea Bauer und Antonia Riedel zu dieser tollen Platzierung. Die Mannschaft mit den aufwändig selbstgemachten Kostümen glänzte mit insgesamt von allen Reiterinnen sehr guten und harmonischen Ritten. Punkte wurden gesammelt von Andrea Bauer, die bei ihrem ersten Turnierstart gleich in der schweren Töltprüfung T4 startete und auf dem 8. Platz landete. Ihre Tochter Sabrina erreichte Platz 6 im Fünfgang. Den 4. Platz konnten Lea und Yasmin in dem Pas de deux für sich entscheiden. Bei der Prüfung Reiten im Dressurviereck freute sich Antonia Riedel mit Faxi über den 3. Platz.. In der Show im Dressurviereck konnte ein 2. Platz gefeiert werden. Hier konnte Dilja ihr artitisches Können unter Beweis stellen und zeigte wie sie Ihr Pferd vom Einrad aus auf dem Sandplatz an der Doppellonge führte. Lea und Léttir stellten sich mutig der Springprüfung und sprangen zusammen auf den sensationellen 2. Platz.

Den 5. Platz konnte die Mannschaft „Tölt around the clock „mit den Reiterinnen Maria Menzinger, Eva Röder, Alex Papist, Teresa Steer, Monika Baumgartner und Sabine Müller, für sich entscheiden. Ein besonderes Lob geht an Alex, da sich Björn leider am Auge verletzt hatte, musste sie kurzfristig das Pferd tauschen. Mit Hrefna meisterte sie die Geländeprüfung mit dem 5. Platz, zusammen mit Maria erritten sie den 3. Platz im Pas de deux. Ebenso konnte Alex sich über einen 4. Platz im Viergang V5 freuen. Moni und Sabine machten eine gute Figur in der Geschicklichkeit und sammelten Punkte mit dem 6. Platz.. Ebenfalls durch eine tolle Teamleistung wurde in der Show im Dressurviereck der 4. Platz erzielt, hier musste Aron zusammen mit Sabine starke Nerven beweisen, während die anderen Teammitglieder mit einem Kartonpferd (alias Prinzessin Donnerfee) um ihn herumtanzten. Teresa glänzte nicht nur mit Ihrer Hending beim Reiten auf der Ovalbahn (T3 und V2 jeweils 6. Platz), sondern auch zusammen mit Eva beim Sackhüpfen und Seilspringen und so konnten sie mit dem 8. Platz wertvolle Punkte ergattern. Zwei hervorragende 2. Plätze konnten Eva Röder mit Hugi in der Töltprüfung T7 und Maria mit Tandri in der Viergangprüfung V2 erzielen. In der Prüfung Reiten im Dressurviereck glänzte Maria und Tandri und freute sich anschließen über Platz 1.

Aufgrund dieser guten Leistungen konnte der IPF Hammersdorf e.V. ein weiteres mal die Vereinswertung für sich entscheiden!

Herzlichen Glückwunsch an das Team!

Weitere Bilder gibt’s auf http://www.pferdehof-menzinger.de/index.php?option=com_content&view=article&id=302&Itemid=262

SHARE IT:

Comments are closed.