Trosserseminar


Warning: Parameter 2 to wp_plugin_associated_posts::Filter_Posts_Result() expected to be a reference, value given in /homepages/44/d500095742/htdocs/LV_wordpress/wp-includes/class-wp-hook.php on line 286

Trosserseminar am 26.4.14

Um 9.45 am Samstag startete der erste Trosserkurs des IPZV. 11 Teilnehmer aus verschiedenen Teilen der BRD waren gespannt was der Seminarleiter Franz Meier über die Arbeit des Trossfahrers zu berichten hatte.

So manch einer war erstaunt mit wie viel verschiedenen Aufgaben sich ein Trosser zu beschäftigen hat. Das Einführungsgespräch war sehr aufschlußreich und wurde immer wieder mit Anekdoten der verschiedenen Wander,- und Stafettenritte aufgelockert. Es wurde über die notwendigen Utensilien in einem Trossfahrzeug berichtet und was am Ende eines Wanderritts so alles in diesem Fahrzeug dazu gekommen ist. Über Strassensicherung, Beschaffung von Mahlzeiten und Getränken von Mensch und Tier von Anbindemöglichkeiten und Sicherung Unfallvermeidung und Orientierung im Gelände um auch die Wanderreiter auf ihrer Strecke zu begleiten und gegebenenfalls schnell eingreifen zu können. Franz lehrte wie man Hochseile anbringt und worauf es bei dieser Befestigungsart ankommt. Er brachte für jeden Teilnehmer ein 20 m langes Seil mit und ebenso Ringe und Karabiner. Jeder mußte die Ringe und Karabiner einknoten und auf die nötigen Abstände der Ringe achten.

Franz Meier erwies sich als guter Lehrmeister und machte deutlich wie wichtig ein Trosser bei einem Wanderritt und vor allem Stafettenritt ist.

Mit viel Herzblut referierte er über Verständnis, Rücksicht und Verhaltensregeln und zwischenmenschliche Probleme.

Es war ihm sehr wichtig, das am Ende eines jeden Wanderitttages der Reiter glücklich und zufrieden mit einem gesunden Pferd an dem Zielort ankam.

Wir hoffen das noch viele solche Kurse angenommen werden. Die Teilnehmer waren sich am Ende einig, dieser Kurs hat viel Aufschluß und Tipps für einen reibungslosen Wanderritt gebracht.

Weitere Kurse auch für Kompass und Karte sowie GPS  werden im Herbst und Frühjahr stattfinden.